Allgemein - Sportwelt Amade - Winter - Sommer & Winter - Salzburg-Rundgang

Salzburg Land - Winter - Allgemeine Informationen über die Sportwelt Amade

Zur Salzburger Sportwelt Amadé gehören die Skigebiete Flachau, St. Johann/Alpendorf, Wagrain, Zauchensee-Flachauwinkl, Flachauwinkl-Kleinarl, Radstadt, Altenmarkt, Eben, Filzmoos und Goldegg.

Wer einen Schipass besitzt, hat die Möglichkeit mehrere Schigebiete zu nutzen, die alle durch Schischaukeln, Verbindungslifte und Busse erreichbar sind. Die Verkehrmittel pendeln immer wieder durch die Dörfer. Die Sportwelt Amadé ist für Hobby-Wintersportler attraktiv, doch auch für Menschen, die Spitzesport betreiben, gibt es hier das Richtige.

1996 wurde in Flachau ein Alpiner Weltcup mit Riesentorlauf und Slalom der Herren durchgeführt und in Zauchensee der Freestyle Weltcup ausgetragen.

Fast hundert Schlepplifte, sowie über 40 Kabinen- und Sesselbahnen führen zu Pistenvergnügen auf 350 km. Es gelten Sondertarife für Kinder (5 - 15 Jahre) und Senioren.

Die meisten Lifte sind von 9:00 bis 16:00 in Betrieb, es kann aber auch zu kurzfristigen Änderungen der Öffnungszeiten kommen. Die Tarife sind saisonal unterschiedlich und bewegen sich im Vergleich zu anderen Schigebieten eher im oberen Drittel.

In bestimmten Schiregionen (zum Beispiel: Schischaukel Radstadt-Altenmarkt) gibt es hin und wieder Spezialtarfie, sodass man die Lifte zu einem günstigeren Preis benutzen kann. Genauere Informationen gibt es an den Kassen der jewiligen Lifte.

Der Skipass der Salzburger Sportwelt Amadé gilt auch im Schigebiet Goldegg.

Der Top-Tauern Schischeck (gültig für 6 oder 7 Tage) oder Top-Tauern Saisonschi-Pass gelten in den Schigebieten:

  • Salzburger Sportwelt Amadé
  • Skiparadies Dachstein-Tauern-Region (Steiermark)
  • Liftgemeinschaft Obertauern
  • Skiregion Lungau

Schi- und Snowboardschulen findet man in allen Orten. In Flachau und Altenmarkt gibt es sogar Snowboardschulen, die nur darauf spezialisiert sind.

Die 50 km Tauernloipe verbindet Altenmarkt, Radstadt, Eben, Wagrain und Flachau. Sie ist das Kernstück von insgesamt 220 km Loipen, die Langläufern in dieser Region zur Verfügung stehen. Die Pongauer Sonnenterassenloipe, die die Orte Schwarzach, Goldegg und St. Veit mit einschließt, umfasst 60 km.

In die Salzburger Sportwelt Amadé gelangt man am besten über die Tauernautobahn. Eigene Ausfahrten gibt es bei Eben, Radstadt und Altenmarkt oder man benützt ab Ausfahrt Bischofshofen die Bundesstraße B311 weiter nach St. Johann oder Wagrain.

Mit der Bahn gelangt man direkt nach Radstadt oder St. Johann.