Allgemein - Skicircus Saalbach - Winter - Sommer & Winter - Salzburg-Rundgang

Winter - Allgemeine Informationen über den Skicircus Saalbach

Der Skircircus Saalbach-Hinterglemm (850-2096 m) besteht aus den Ortschaften Saalbach und Hinterglemm. Dieses Schigebiet erstreckt sich auf 280 Kilometern Schipisten und umfasst 12 Sesselbahnen, 9 Seilbahnen und 39 Schlepplifte.

Saalbach war 1991 Austragungsort der alpinen Ski-Weltmeisterschaften. Kohlmais und Zwölferkogel dienten dabei als WM-Strecken. Mit in der Tarifgemeinschaft des Schicircus ist Leogang. Zum umfassenden Pistenangebot des Schicircus Saalbach-Hinterglemm kommt noch zusätzliche Vielfalt. Es gibt sieben Schischulen in diesem Gebiet. Auch Langlauf- und Snowboardunterricht wird in allen Orten angeboten.

Insgesamt gibt es über 20 Tourenrouten in allen Schwierigkeitsgraden. Die Mühe lohnt sich allemal, um zu über 100 km Tiefschneeabfahrten zu gelangen.

Die Region ist auch ein Paradies für Langläufer. Die Loipen in Maishofen (9 km von Saalbach) schließen an das Saalachtaler Loipennetz (über 150 km) an.

Tarife für Tageskarten sind eher hoch, Kinderkarten aber meist billiger als in anderen Gebieten.

Saalbach erreicht man von Salzburg am besten über das sogenannte "Kleine deutsche Eck".