Allgemein - Badgastein - Nationalpark - Sommer - Sommer & Winter - Salzburg-Rundgang

Nationalpark - Allgemeine Informationen über Badgastein

Das Gasteinertal ist mit einer Längserstreckung von 37 Kilometern das längste der Achentäler der Salzach. Es ist vom Haupttal der Salzach durch eine Klamm getrennt. Die harten Klammkalke bewirken hier bei Klammstein eine Gefällsstufe von 150 Metern.

Doch nach dieser Engstelle weitet sich das Gasteinertal. Es führt an den beiden Orten Dorfgastein und Bad Hofgastein vorbei und kommt schließlich nach Badgastein, dem Weltkurort mitten im Herzen der Hohen Tauern.

Nach dieser Engstelle weitet sich das Gasteinertal. Vorbei an den Orten Dorfgastein und Bad Hofgastein führt der Weg nach Badgastein, dem Weltkurort im Herzen der Hohen Tauern.

Badgastein liegt auf einer Seehöhe von 1083 Meter und hat 5600 Einwohner.

Seit dem 15. Jahrhundert wird dieser Ort von Heilungssuchenden aus aller Welt aufgesucht, die sich hier die Linderung der verschiedensten Leiden erhoffen. Vor allem rheumatische Leiden sollen durch die berühmten Gasteiner Thermalquellen gebessert werden. Auch der Radonstollen im Rathausberg wurde vor einigen Jahrzehnten wegen seiner "heilsamen Wirkung" bekannt.

Badgastein ist auch wegen seinem Gebrauch als Skiort international bekannt. Als Austragungsort von Alpinweltmeisterschaften und der berühmten "Silberkrug-Rennen" kennt man Badgastein in der ganzen Welt. Der Name Silberkrug-Rennen kommt vom Wappenzeichen von Badgastein, einem Silberkrug auf blauem Grund.

Wie überall im Gebiet der Hohen Tauern ist auch im Gasteinertal das alte Brauchtum lebendig geblieben.
Neben den üblichen Festen im Jahreskreis, wie Kirchweih oder Frohnleichnam, haben sich hier besonders in der Adventszeit und zum Jahreswechsel viele und teilweise uralte Bräuche erhalten.

Berühmt sind die "Gasteiner Krampusse", die in der Zeit vom 5. und 6. Dezember ihr Unwesen treiben. Besonders bekannt ist der alle 4 Jahre Anfang Jänner stattfindende Gasteiner Perchtenlauf.

Eine kulturelle Besonderheit in Badgastein stellt auch der alljährlich Anfang September abgehaltene Schwertertanz der Böcksteiner Schwerttanzgruppe dar.

Auskünfte des Fremdenverkehrsverbandes:
A-5640 BADGASTEIN 1083 m, Tel: 06432/3393560