Brunnen - Stift St. Peter - Kirchen und Klöster - Sehenswürdigkeiten - Salzburg-Rundgang

Stift St. Peter - Der Brunnen

Andreas Praefcke, Wikimedia, CC BY 3.0

Kommt man aus Richtung der Franziskanergasse, betritt man den Klosterhof von St. Peter durch einen Torbogen. In diesem äußeren Stiftshof findet man den Petersbrunnen.

Der Brunnen besteht aus zwei gestuften, sechseckigen Becken und hat eine Brunnensäule mit einer Figur des Heiligen Petrus. Er wurde von 1669 bis 1673 von Bartholomäus von Obstall gebaut. Dies geschah im Auftrag von Erzbischof Maximilian Gandolph Graf von Kuenburg, dessen Inschrift und wappen man an der Beckenwand findet.

Von diesem Stiftshof kann man den Petersfriedhof und die St. Peters Kirche betreten.