Seitenkapellen - Details - Dom - Kirchen und Klöster - Sehenswürdigkeiten - Salzburg-Rundgang

Der Dom zu Salzburg - Die Seitenkapellen

Der Dom zu Salzburg hat ein Langhaus mit vier Jochen und einem zusätzlichen Emporenjoch über der Vorhalle.

Beiderseits des Langhauses befindet sich eine Kapellenreihe. Die je vier Kapellen sind untereinander verbunden und öffnen sich gegen das Hauptschiff mit einem Rundbogen. In jeder dieser Kapellen befindet sich ein eigener Seitenaltar. Auf der nördlichen Seite ist der Altar der Taufe Christi, in dieser Kapelle befindet sich auch das Taufbecken.

An diese Kapelle reihen sich die der Heiligen Anna, der Verklärung Christi und Christus am Kreuze.

An der Südwand befinden sich die Altäre der LH. Rauchs und Sebastian, des Hl. Karl Borromäus, des Hl. Martin Hieronymus und der Sendung der Hl. Geister.

Jede Kapelle hat neben dem Altar auch eigene Deckenfresken.