Schloss Elsenheim - Burgen und Schlösser - Sehenswürdigkeiten - Salzburg-Rundgang

Schloss Elsenheim

Das Schloss Elsenheim befindet sich im Raum Äußerer Stein auf der rechten Seite der Salzburger Altstadt. Es wird auch Schloss Re(h)lingen genannt. 

Erbaut wurde es 1449 vom späteren Bürgermeister Hans Elsenheimer. Außer ihm gab es noch 3 weitere Bürgermeister aus der Familie Elsenheimer. Das Schloss ist bis heute nach dieser Bürgermeister-Dynastie benannt. 

1662 bekamen die Herren von Rietz das Schloss, 1681 erbte es die Familie Rehlingen, wegen der das Schloss oft auch als Schloss Rehlingen bezeichnet wird. 1862 kaufte die Fürstin Sophie Arenberg das Schloss Elsenheimer. 

Früher gehörten ein Bräuhaus und ein Kreuzbauernhof zum Schloss, doch beide exisitieren heute nicht mehr. Bis heute erhalten blieben ist aber der große Park, der das Gebäude umgibt.

Im vierten Stock befindet sich das ehemalige Atelier des Künstlers Franz Xaver von Pausinger, nach dem auch noch Franz Jung-Ilsenenheim hier wirkte.

Das Schloss besitzt ein flaches Walmdach, das an der Nord- und Südseite ein kleines Türmchen hat. Die Fassaden stammen aus dem 18. Jahrhundert.

Anfahrtsplan und Routenplaner zum Schloss Elsenheim:

Schloss Elsenheim
Elsenheimstraße
5026 Salzburg

Vorschläge