Zeughaus - Details - Festung Hohensalzburg - Burgen und Schlösser - Sehenswürdigkeiten - Salzburg-Rundgang

Festung Hohensalzburg - Das Zeughaus

Der Bereich zwischen der Rosspforte und der Schleuderpforte wurde unter Paris Lodron in den Jahren 1636 bis 1637 mit einem Zeughaus, dem Waffenlager der Burg, überbaut.

Das Zeughaus betritt man vom Burghof aus durch zwei Tore. Oberhalb der Tore ist eine Wappentafel von Michael von Kuenburg (1558) angebracht. Das Zeughaus hat ein Walmdach mit Firstgraben und ruht im Erdgeschossgewölbe auf mehreren Mittelpfeilern. Im Obergeschoss des Zeughauses befand sich früher der Fechtboden.