Schleuderpforte - Details - Festung Hohensalzburg - Burgen und Schlösser - Sehenswürdigkeiten - Salzburg-Rundgang

Festung Hohensalzburg - Die Schleuderpforte

Durch die Rosspforte führt heute ein langer, steiler und dunkler Gang zur Schleuderpforte. Diese wurde im Jahr 1507 erbaut. Früher ebenfalls ein freistehender Torturm, war die Schleuderpforte der Einlass in den großen Burghof.

Unter Fürsterzbischof Paris Lodron wurde in den Jahren 1636 und 1637 der Bereich zwischen Rosspforte und Schleuderpforte durch das Zeughaus überbaut.