Hasengrabenbastei - Details - Festung Hohensalzburg - Burgen und Schlösser - Sehenswürdigkeiten - Salzburg-Rundgang

Festung Hohensalzburg - Die Hasengrabenbastei

Der westliche Teil der Ringmauer wird umfasst von der oberen und unteren Hasengrabenbastei.

Diese Bastei wurde anstelle des ehemals dem Hasenturm vorgelagerten Grabens gebaut. Beide Basteien wurden auf Befehl von Erzbischof Paris Lodron im Jahre 1634 errichtet, wie das Wappen oberhalb des Tores der Trennmauer zeigt.

Die Hasengrabenbastei zieht sich halbkreisartig um den Westteil der Festung. Im Süden grenzt sie an die Rohrbasteien und im Norden an den Glockenturm . Die Hasengrabenbastei kann vom Geyerturm im Süden und über die Kasematten im Westen begangen werden. Auf der Bastei befindet sich das Restaurant der Festung und die Bergstation der Festungsbahn.