Arbeitshaus - Details - Festung Hohensalzburg - Burgen und Schlösser - Sehenswürdigkeiten - Salzburg-Rundgang

Festung Hohensalzburg - Das Arbeitshaus

Zwischen Schüttkasten und Speisehaus liegt an der südlichen Festungsmauer das Arbeitshaus. Es wurde bereits im 15. Jahrhundert erbaut und 1586 unter Erzbischof Kuenburg umgebaut. Die Aufstockung und der hofseitige Anbau wurde in den Jahren 1666 bis 1669 durchgeführt.

Das Arbeitshaus trägt ein Grabendach und hat südlich zwei kleine Basteien vorgelagert: Die obere Bastei aus dem 15. Jahrhundert trägt einen Zinnenkranz und Senkscharten, die untere trägt einen kleinen Pulverturm (erb. 1640). An der Südwestecke des Arbeitshauses ist der Geyerturm angebaut.