Haus der Natur - Theater und Museen - Kunst & Kultur - Salzburg-Rundgang

Theater und Museen - HAUS DER NATUR – ein Erlebnis für Kinder und Erwachsene

MatthiasKabel, Wikimedia, CC BY-SA 3.0

Das Haus der Natur befindet sich in der Nähe der Getreidegasse und ist das beliebteste Naturmuseum in Österreich. Es wurde 1924 vom Zoologen Prof. Eduard Paul Tratz gegründet und auch einige Zeit lang von ihm geleitet.

Es gibt rund 80 Ausstellungsräume, die Attraktionen aus Natur und Technik bieten. Neben zahlreichen Stationen zu Themen der belebten und unbelebten Natur gibt es auch ein großes Aquarium mit mehr als 40 Becken und einem 60000-Liter-Haibecken. Zu den Besuchermagneten gehören eine bewegliche Allosaurus-Nachbildung, die Weltraumhalle und eine Eiszeitschau.

Einer der neueren Teile des Haus der Natur ist das Science Center. Dort ist es möglich, die Welt der Technik, der Naturwissenschaften und sogar den menschlichen Körper auf interaktive Weise und mit allen Sinnen näher kennen zu lernen. 

Ein Museumsshop befindet sich direkt neben der Eingangshalle und ist stets geöffnet, wenn die Pforten des Museums offen sind, damit die Besucher als Erinnerung an einen lehrreichen und spannenden Tag ein Souvenir bekommen können.

Das Café-Bar-Bistro "stadtcafe", das sich direkt im Haus der Natur befindet ist täglich von 8.30 bis 18.00 geöffnet. Ein Besuch dort ist aber auch ohne Eintrittskarte möglich.

Öffnungszeiten:
täglich geöffnet, auch an Sonn- und Feiertagen (außer am 25. Dezember)
Museum: 09.00 -17.00 Uhr
Reptilienzoo: 10.00 - 17.00 Uhr

Internet: www.hausdernatur.at

Lageplan und Routenplaner zum Haus der Natur:

Haus der Natur
Museumsplatz 5
5020 Salzburg


Vorschläge