Allgemein - Seine Werke - Mozart - Kunst & Kultur - Salzburg-Rundgang

Wolfgang Amadeus Mozart - Allgemeine Informationen über seine Werke

Mozarts Werke integrieren sehr eigenständig alle musikalischen Strömungen seiner Zeit. Kennzeichnend ist der melodische Klang und die scheinbar spielerische Leichtigkeit seiner Kompositionen.

Seine fünf großen Opern "Die Entführung aus dem Serail", "Figaros Hochzeit", "Don Giovanni", "Cosi fan tutte" und "Die Zauberflöte" vermitteln uns eine gutes Bild der Gedanken- und Lebenswelt dieses Rokokomenschen.

Das chronologisch-thematische Verzeichnis seiner Werke veröffentlichte 1862 Ludwig Ritter von Köchel (im sogenannten Köchel-Verzeichnis, Abk. KV).

Es führt neben den Opern und dem "Requiem" 40 Lieder, Konzertarien, Duette, Terzette, Kanons, 40 Sinfonien, 31 Serenaden, 43 Instrumentalkonzerte (darunter 25 Klavierkonzerte), über 30 Streichquartette sowie Streichquintette, zahlreiche Klaviertrios, Violinsonaten, Klaviersonaten, Sonatensätze für Orgel, Messen, Vespern, Litaneien, ferner Fantasien, Variationen, Tänze und vieles mehr an.